MOBILE KÜCHE
 
 
 
 
Sprechen Sie uns an…
ADAMI Nico
Mobil: 621274024
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
     
Im Jahre 1968 erhielt das Einsatzzentrum eine Gulaschkanone aus Armeebeständen. Da die Feuerwehr für die Ausrichtung des Burgbrennens verantwortlich zeichnete, kam diese Anschaffung sehr gelegen. So wurde dann auch auf der „Nuck“ zu diesem Anlass der schon seit Jahrzenten bekannte  „Ierzebulli“ durch beherzte Feuerwehrmitglieder hergerichtet und an die Besucher verteilt. 1970 kam dann noch ein benzinbetriebener Herd hinzu. Durch den regen Andrang und stete Anfragen, auch abseits des Burgbrennens zu kochen, wurde dann im Jahr 1982 ein Küchenanhänger angeschafft, der es erlaubt für bis zu 1.000 Personen innerhalb kürzester Zeit zu kochen. Diese Küche, die auch im Katastrophenfall eingesetzt werden kann, hat sich beim historischen Hochwasser 1993, durch ihren Einsatz beim Ausfall der Küche vom Krankenhaus St. Louis, welches teilweise evakuiert werden musste, bestens bewährt.

Von Juli bis Dezember 2015 wurde die Küche komplett erneuert und auf den neusten Stand der Technik gebracht. Der mobile Küchenanhänger genannt auch Mobile Küche ist ausgestattet mit zwei ELRO Druckgarbraisièren zum kochen und braten. Hinzu kam noch ein Eloma Multimax B Kombi-Back/Dämpfer und ein Kühlschrank. Diverse Schränke und Arbeitsflächen ergänzen das Gesamte.
 
 

 
 
 
               
 

Seit 2017 erweitert eine Autoanhänger unsere Fahrzeugflotte. Der Geschirrspüler (Winterhalter) ist auf einem 3 Meter langen Anhänger montiert. Zum Vorspülen des Geschirrs ist eine Geschirrbrause vorhanden. Ein Spülgang dauert ca. 2 Minuten. Dann sind die Teller, Tassen  u.s.w. wieder sauber und einsatzbereit. Zum Betrieb des Geschirr-Mobil`s ist ein 64 KW Kraftstrom- und ein Frischwasseranschluss z.B. Gardena erforderlich. Ebenso sollte das Abwasser in die richtigen Wege geleitet werden. Es stehen verschiedene Spülkörbe bereit z.B. für Teller, Tassen und auch für Gläser. Auf der anderen Seite ist ein hygienischer Waschbecken für Obst und Gemüse eingebaut. Ein Kühlschrank ergänzt diese Seite.    
 
    
Der Anhänger im Einsatz auf dem Feuerwehrjugend-Camp in Beaufort im Jahr 2018
 
 

Ob Familienfeier, Betriebsfest, Tag der offenen Tür, etc. gerne kochen wir für Sie ein individuelles Menü oder eine leckere Suppe. Hier einige Verpflegungsbeispiele:
  
 
      

 

        
 
 
Sie planen oder organisieren eine Veranstaltung und Ihnen fehlt noch der Bereich Verpflegung?

Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein entsprechendes Angebot, von uns können Sie auch diverse Küchengeräte und Geschirr leihen.